Originale wie «Wäusch»

Ein Original ist eigenständig und schöpferisch. Auch wenn alle Menschen einzigartig sind, macht wohl erst die Unbeirrbarkeit das Original aus. Das spezielle Selbstbewusstsein und die Zivilcourage bilden zwei Grundvoraussetzungen für das, was wir irgendwann als ein Original erkennen, welches in einer Gesellschaft oft durch sein exzentrisches Auftreten auffällt. Allerdings schlüpfen diese Menschen in der Regel nicht freiwillig in die Rolle des Originals. Ihre authentische Besonderheit macht sie gerade in unserer heutigen Gesellschaft verletzlich. Deshalb ist bei diesen Menschen eine respektvolle und behutsame Annäherung besonders wichtig.

Wäusch
«Wäusch» in seiner Werkstatt bei der Wegscheide.

Der einzigartige Velomechaniker

Horw hat im Laufe der Zeit viele Originale hervorgebracht. Wer von den älteren Horwern kennt nicht «Wäusch», den einzigartigen Velomechaniker bei der Wegscheide, der immer gut gelaunt seine Kundschaft mit Geschichten und Eindrücken aus seinem Leben unterhalten hat.

Geschichtenerzähler

Auch wenn das Velo nicht immer rechtzeitig geflickt war, konnte ihm niemand böse sein. Schnell hatte er seine Kunden mit einer Schilderung für sich gewonnen. Die jungen Frauen wurden besonders zuvorkommend bedient und die Knaben waren fasziniert von einer Welt, die sich durch «Wäuschs» Erzählungen neu für sie auftat.

Benno Zumoberhaus, Gemeindearchivar Horw

Lesetipp

Porträts und Geschichten von einzigartigen Menschen aus früheren Zeiten finden Sie in der Schriftenreihe der Gemeinde Horw Nr. 2: «Horwer Originale – Karrieren am Rand» von Toni Muff.